Beklemmend schöne Bilderrätsel in Rheinsberg

Die Bildwelt der Pankower Malerin Hannelore Teutsch, deren Vorfahren aus Siebenbürgen stammen, nährt sich aus der italienischen Pittura metafisica und aus dem Surrealismus. "Mädchen mit Mops" (Abb.) oder "Märkischer Kieferngarten" sind ins Magische getrieben. Die Menschen bewegen sich als traumverlorene Gestalten in einer Rätselwelt, beklemmend schön. Die Dinge und die Figuren sind deutlich ausgearbeitet, hier zeigt sich das handwerkliche Vermögen der ausgebildeten Gebrauchsgrafikerin, die bereits viele Bücher illustrierte. Ausstellung im Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum Schloss Rheinsberg, bis 5. 11., Di- So 9.30- 12.30 Uhr und 13-17 Uhr, - 033931/390 07.

Ingeborg Ruthe, Berliner Zeitung, 02.09.2006, Feuilleton - Seite 35
 
Zurück zu Texte Impressum